Zonentreffen am 21.03.2015

Am Samstag den 21. März fand das Zonentreffen unseres Distrikts statt. Der diesjährige Austragungsort war die alte Hofbibliothek in Donaueschingen. Das Treffen wurde vom Lions-Club Donaueschingen ausgerichtet.

Um 16 Uhr trafen sich bei einem Aperitif Lions und Leos aus der ganzen Zone. Nach einer Begrüßung durch Dr. Thomas Weinreich, Präsident des LC Donaueschingen, und einigen Worten des Zonenchairpersons Rolf Wagner (LC Triberg) begann die Besichtigung des Gebäudes der alten Hofbibliothek und des Kinder- und Jugendmuseums.

Die alte Hofbibliothek

1720 entschied sich der Fürst zu Fürstenberg den Regierungssitz seiner Ländereien nach Donaueschingen zu verlegen. Zu dieser Zeit entstanden viele Neubauten, wie zum Beispiel die alte Hofbibliothek, welche noch bis 2001 als Archiv genutzt wurde. Von 1860 bis 1999 wurde das Gebäude als fürstliche Hofbibliothek genutzt und beherbergte eine Vielzahl an großen Werken von Shakespeare über Noten von Mozart bis hin zu Originalhandschriften des Nibelungenliedes.

Alte-Hofbibliothek-außen

 Alte Hofbibliothek Donaueschingen (Quelle: http://www.alte-hofbibliothek.de/alte-hofbibliothek-donauesching/historie/)

Continue Reading…

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Besuch des Druckzentrums des Schwarzwälder Boten 

Besuch Druckerei Schwarzwälder BoteAm 17. März durften wir gemeinsam mit dem Lions Club Villingen-Schwenningen Mitte das Druckzentrum des Schwarzwälder Boten besichtigen.

Nach einer ausgiebigen bayerischen Stärkung im Restaurant „Beim Harder Karle“ begann die Besichtigung mit der Begrüßung durch Kirsten Bäckermann, Verlagskoordinatorin der Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft, die auch Fördermitglied des LC VS-Mitte ist. 

Zuerst sahen wir einen Film über die gesamte Unternehmensgruppe des Schwarzwälder Boten. Bereits 1835 gab Wilhelm Brandecker den ersten Schwarzwälder Boten, als „ Amts- und Intelligenzblatt“, heraus. 1899 war der Schwarzwälder Bote die verbreitetste Zeitung Württembergs mit einer Auflage von damals bereits 27 778 Exemplaren.

Zur SchwarzwälderBote Gruppe mit Hauptsitz in Oberndorf gehören Continue Reading…

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Unsere Osterhasen-Activity 2015

Osterhasen Activity 2015

Diesen Samstag ist es wieder soweit: Unsere berühmte Osterhasen-Activity findet statt!
Wir sammeln in zwei Städten: In Schwenningen (Culinara von 08:30 – 14:30 Uhr) und in Tuttlingen (Kaufland von 08:30 – 14:30 Uhr)!
Wir würden uns freuen, wenn ihr vorbei kommt und uns bei dieser Activity unterstützt.
Die gesammelten Schoko-Osterhasen gehen unter anderem an die Lebenshilfe, das Altenzentrum St. Anna und das Bürgerheim in Tuttlingen, an die Kindern in der Nachsorgeklinik Katharinenhöhe, an die Tafeln in Villingen-Schwenningen, und an die Lebenshilfe in Schwenningen.

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Nächstes Leo Treffen am 7. März

Unser nächstes Leo Treffen findet am 7. März, dieses Mal im Waldcafé Fischer in Hochemmingen (bei Tuningen) statt!

Wir fangen wie üblich um 19 Uhr an und heißen eventuelle Gäste herzlich willkommen.

 

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Nächstes Leo Treffen am 7. Februar

Unser nächstes Leo Treffen findet am 7. Februar, dieses Mal im Ristorante La Rucola in der Stuttgarter Straße 16 in Tuttlingen statt!

Wir fangen wie üblich um 19 Uhr an und heißen eventuelle Gäste herzlich willkommen.

 

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Lions-Meeting Villingen: Der Lageenergiespeicher

Am Montag, den 12.01.2015 fand das erste Lions-Meeting des LC Villingen im Jahr 2015 statt. Zu diesem Meeting mit Vortrag über einen Lageenergiespeicher von Prof. Dr. Heindl waren auch wir Leos eingeladen.

Der Abend begann im Clublokal des LC Villingen mit einem kleinen Aperitif, bei welchem sich die Mitglieder und ihre Partner austauschen konnten. Nach einer Begrüßung des Präsidenten Wolfram Brugger gab es bei einigen kurzweiligen Gesprächen das Abendessen.

Wasserbecken für das Pumpspeicherwerk Goldisthal (Quelle)

Wasserbecken für das Pumpspeicherwerk Goldisthal (Quelle)

Gegen 21 Uhr trat Prof. Dr. Heindl nach vorne. Heindl ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Furtwangen. 2010 hatte Heindl eine neue Idee zum Thema Energiespeicher. Continue Reading…

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Der „Gränzbote“ berichtet über unseren Leo Club

Der Gränzbote hat in der letzten Sonntagsausgabe über unseren Leo Club berichtet! (Für den vollständigen Bericht einfach auf das Bild klicken)

Leo Club Bericht Gränzbote

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Daniel Haller ist unser neuer Vize-Präsident

Heute wurde Daniel Haller zum neuen Vize-Präsidenten gewählt! Robin kann das Amt aus beruflichen Gründen leider nicht mehr wahrnehmen. 
neuer Vize-Präsident des Leo Clubs Schwarzwald-Baar-Heuberg


Wir freuen uns auf neue und frische Ideen die unser Daniel in den nächsten Wochen mit uns Leos umsetzt!

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Geschenke für die Kinder der Schmelze

Die Weihnachtszeit ist auch eine Zeit, Menschen zu unterstützen und ihnen Freude zu bereiten. Wenn es kalt ist und überall die schönen Lichter brennen und wenn aus allen Schaufenstern tolle Dekorationen und Geschenke funkeln, sollte einem bewusst werden, dass diese Zeit nicht alle so genießen können wie wir. Deshalb haben wir uns dieses Jahr entschieden, zusätzlich zu unserer Nikolausactivity, eine weitere Aktion in der Weihnachtszeit zu starten. So entstand die Idee zu unserer Geschenke-Activity, bei der wir Kindern ein schönes Weihnachtsfest bescheren wollten.

Die Schmelze in Tuttlingen ist ein Viertel in dem Menschen leben, denen es finanziell nicht so gut geht. Viele Familien können ihren Kindern kein großes Weihnachtsfest ermöglichen und deshalb wollten wir den Kindern einen kleinen Weihnachtswunsch erfüllen. In Zusammenarbeit mit der Caritas und deren hauptamtlichem Mitarbeiter Andreas Budisky, durften die Kinder ihre Weihnachtswünsche auf einem Wunschzettel aufmalen. Insgesamt haben wir von 31 Kindern einen Wunschzettel erhalten.

Wunschzettel 1 Wunschzettel 2 Wunschzettel 3

Am Dienstag waren wir im TOYS ´R´ US in Bad Dürrheim, um die Geschenke zu kaufen. Wir kauften ferngesteuerte Autos, Puppen und Puppenwagen, Schulsachen, Puzzles und Bälle. Zwei randvolle Einkaufswagen waren das Ergebnis unserer Geschenke-Shoppingtour. Außerdem bekamen wir vom TOYS ´R´ US für jedes Kind einen Sportbeutel gefüllt mit einer Vesperdose, einem Malbuch und einem Quartettspiel. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals für die Unterstützung des TOYS ‚R’ US – Teams in Bad Dürrheim bedanken!

Volle Einkaufswägen im Toys'R'Us (v.l.: Alexander Stermann, Jonas Woern, Andreas Beck, Florance Veronelli)

Volle Einkaufswägen im Toys’R’Us (v.l.: Alexander Stermann, Jonas Woern, Andreas Beck, Florance Veronelli)

Am Freitag vor Weihnachten war schließlich die Bescherung. Die Caritas stellte einen Raum bereit, der weihnachtlich dekoriert war. Außerdem gab es Punsch und Plätzchen. Um 16 Uhr kamen die Mitarbeiter der Caritas, die Kinder und teilweise auch deren Eltern und wir Leos zusammen. Die Kinder sangen uns zwei Weihnachtslieder vor: „In der Weihnachtsbäckerei“ und „We wish you a Merry Christmas“. Anschließend kam endlich die lang erwartete Bescherung: Jedes Kind wurde nach vorne gerufen und bekam dann sein Geschenk persönlich überreicht. Die Überraschungen wurden natürlich sofort ausgepackt und begeistert ausprobiert. Die vor Freude strahlenden Augen zeigten uns, dass die Aktion ein voller Erfolg war.

Singen der Weihnachtslieder

Singen der Weihnachtslieder

Wir möchten der Caritas in Tuttlingen für die Bereitstellung der Räume mit schöner Dekoration und Verpflegung danken. Herr Budisky kümmert sich sehr engagiert um die Sorgen und Nöte der dort ansässigen Familien und er ist für uns ein hervorragender Ansprechpartner, um auch zukünftige Activities in der Tuttlinger Schmelze zu organisieren.

Da dies unsere letzte Aktion dieses Jahr war, wünschen wir auch euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr! Wir danken allen, die uns bei unseren Activities unterstützt haben!

Bild frohe Weihnachten

Die Leo wünschen euch frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr!

-Florance Veronelli

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email

Nikolausactivity 2014 – Ein voller Erfolg!

Die Nikolausactivity ist die bekannteste Activity unseres Leo Clubs. Jeds Jahr sammeln wir am Wochenende vor Nikolaus Schokoladennikoläuse in Kaufhäusern. Wir bitten die Kunden, uns einen Nikolaus von ihrem Einkauf mitzubringen und zu spenden. Diese werden anschließend in Leo-Tütchen gepackt und an die Bewohner verschiedener Einrichtungen verteilt. Wir Leos möchten damit Menschen eine Freude bereiten und zeigen, dass man an sie denkt.
Unsere diesjährige Nikolausactivity fand am 29. November statt. Wir sammelten in Schwenningen im Culinara und in Tuttlingen im Kaufland, jeweils von 9 bis 15 Uhr. Die Kunden zeigten sich sehr spendenfreudig und unterstützten uns Leos fleißig. Daniel Haller, der bei der diesjährigen Nikolausactivity federführend war, konnte einen neuen Rekord verkünden: 1.200 Schokonikoläuse wurden gesammelt!!!
Bild Katharienhöhe_3

Bild Nikoläuse_3

Sammeln im Kaufland_3

(v.l.: Florian Stegmann, Jocelyn Woern, Robin Inscher, Jonas Woern, Florance Veronelli, Mr. Happy)

(v.l.: Daniel Haller, Andreas Beck, Sandra Heinichen)

(v.l.: Daniel Haller, Andreas Beck, Sandra Heinichen)

Bereits am vergangenen Samstag konnten wir die ersten Nikoläuse in der Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe in Schönwald im Schwarzwald verteilen. Die Kinder freuten sich sehr und wir Leos bekamen als Dankeschön für unser langjähriges Engagement Dankeschön-Bilder geschenkt.

Bild Gemälde

Bild TütchenAußerdem waren wir bereits in Tuttlingen im Bürgerheim und im Altenzentrum St. Anna. Dort verteilten wir an etwa 180 Bewohner Nikoläuse. Viele Senioren konnten sich noch daran erinnern, dass wir schon letztes Jahr Nikoläuse gebracht haben und freuten sich, dass wir auch dieses Jahr wieder an sie dachten.
Einige Nikoläuse wurden zu den Tafeln in Villingen-Schwenningen und zum Kinderhilfswerk in Rottweil gebracht. Außerdem haben wir am Dienstag, den 9. Dezember, über 350 Schokoladennikoläuse an die Lebenshilfe in Tuttlingen geben. Sowohl die Menschen in der Werkstatt als auch die Bewohner des Wohnbereichs bekamen von uns persönlich einen Nikolaus überreicht. Die übrigen Nikoläuse wurden der Wärmestube in Tuttlingen und dem Pendant in Rottweil, der Spittelmühle, überreicht. Auch die Kinder der Schmelze in Tuttlingen bekommen im Rahmen des „Wunschzettel-Projekts“ zusätzlich zu ihrem Weihnachtswunsch einen Schokoladennikolaus.
Wir freuen uns, dieses Jahr diese Menge an Nikoläusen gesammelt zu haben und damit so vielen Menschen eine Freude machen zu können. Beim Verteilen der Nikoläuse sieht man den Menschen häufig an, wie sehr es sie freut, dass die Spender und wir Leos an sie denken. Dieses Lächeln ist etwas ganz besonderes und motiviert uns auch in den nächsten Jahren eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten und die Activity vielleicht sogar auszubauen um noch mehr Menschen eine Freude zu bereiten.
Unser herzlichster Dank gilt allen Spendern. Außerdem ein großes Dankeschön an das Team des Kauflands in Tuttlingen und des Culinaras in Schwenningen, die uns sehr unterstützt haben. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit bei unseren Nikolaus- und Osterhasenactivities.

-Florance Veronelli und Jonas Woern

Sag es weiter... Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email